Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Termine:  

 

In 2020 ist unsere kleine Straußwirtschaft
immer am 2.
Samstag und Sonntag im Monat geöffnet.

 

 

 

Am Mittwoch, den 05. Februar 2020, 19:00 bis 21:00 Uhr

Ein Vortrag im Ringer Zechenhaus

Wie tickt der Mensch?

Ein Vortrag über das Modell des Paradiesbaumes, der das menschliche Verhalten in Logikketten abbildet.
Bewusste Lebensgestaltung kann nur funktionieren, wenn wir uns selbst und andere Menschen verstehen. An diesem Abend stellt Ihnen die Diplom-Sozialpädagogin Christiane Kilian den selbst entwickelten Paradiesbaum vor. Anschaulich, einfach und vor allem logisch wird Ihnen bewusst, weshalb Menschen sich so verhalten, wie sie es tun und damit gewinnen Sie die Freiheit Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie es wirklich möchten.

Teilnahmegebühr 20 € inkl. Getränke

Nur mit Anmeldung bis spätestens 04.02.2020 unter verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00 

 

 

An Freitich, den 07. Fewwerwahr 2020, 15:00 bis 17:00 Uhr 

Ewerharzer Mundart

Än gemietling Nohchmittohch

An dn Freitich, dn 07.02.2020 lädt Christiane Kilian im dreie zen nahchstn Mundartnohchmittohch mit Kaffie un Blachkuhng in dn Ringer Zachnhaus nohch (Clastohl-)Zallerfall än. Mr hahn uns als Thema for dissn Traffn viergenumme, wos iewer „alltahchliche Arähchnisse aus dn Lahm von unnere Altvehdern“ ze vrzehln. Ahch ä paar alte Postkartn hahn mr viergekramt, die mr Eich zeing wolln.

Warde denn tählnamme will, soll sich an bestn glähch ahnmaldn mit äner Email an:

verbesserungsideen@christianekilian.de odr an dn Tellefun: 0 53 23 / 987 58 00

 

 

Am zweiten Februar-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Coq au vin

Geöffnet: Am Samstag, 08.02., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 09.02., 11:30 bis 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Mittwoch, den 12. Februar 2020, um 19:00 Uhr im "Lebenspuls Dorstadt" bei Wolfenbüttel 

Ein Info-Abend 

Vortrag: "Was genau ist eigentlich Hochsensibilität?"

An diesem Abend erhalten Betroffene und Interessierte umfassende Informationen zur Hochsensibilität. Da etwa jede/r fünfte bis sechste Mensch hochsensibel ist, kennen wir auch mit großer Gewissheit viele hochsensible Menschen. Das Wissen um diesen Charakterzug wird den Umgang zwischen hochsensiblen und normalsensiblen Menschen erleichtern. Vor allem im Sozialen Bereich sollte man darüber Bescheid wissen, um Menschen nicht falsch einzuordnen und ihnen am Ende vielleicht sogar Krankheiten zuzuweisen, die sie gar nicht haben. An diesem Abend wird auch auf die Abgrenzung zwischen AD(H)S und Hochsensibilität eingegangen werden. 

Teilnahmegebühr 30 €

Anmeldung bis spätestens 09.02.2020 über: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

Weiterer Termin: 16. März 2020 in Goslar - Anmeldung über die KVHS-Goslar

Aber Sie können sich gerne kostenlose den Ausschnitt aus einem Vortrag von mir dazu anschauen. Klicken Sie dazu hier.  

Auf meiner Youtube-Seite Paradiesbaum bekommen Sie noch mehr Infos über meine Themen.

 

 

Am Samstag, den 07. März 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr

Ein Impuls-Seminar im Ringer Zechenhaus

Wie tickt der Mensch?

Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die sich selbst und andere besser verstehen wollen und die Tipps möchten, wie sie das neue Wissen in ihrem Alltag zur Verbesserung ihres Leben einsetzen können. Es werden die Grundlagen für ein glückliches Leben erarbeitet und Methoden vorgestellt, mit deren Hilfe sich das Leben bewusster gestalten lässt. 

Teilnahmegebühr 130 € inkl. Material, Getränken und kleinem Mittagsimbiss

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie bis spätestens 03.03.2020 bei uns an: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

 

 

Am Mittwoch, den 11. März 2020, um 19:00 Uhr im "Lebenspuls Dorstadt" bei Wolfenbüttel

Ein Vortrag zum Buch von Christiane Kilian 

Logische Erkenntnisse für ein glückliches Leben

Sind Sie rundum glücklich? Oder sehen Sie doch öfter mal schwarz und ärgern sich über andere Menschen, die Politik oder die Gesellschaft?

Christiane Kilian hat festgestellt, dass alle unsere Verhaltensweisen und auch unsere Gefühle mit dem Selbstwertgefühl zusammenhängen. 
Genauer gesagt, mit der Diskrepanz zwischen unserem Selbst- und unserem Idealbild. Ihre Erkenntnisse stellt sie in dem selbst erarbeiteten Paradiesbaum grafisch sehr klar und logisch dar. Wer die Zusammenhänge verstanden und verinnerlicht hat, kann wirklich bewusst leben und das eigene Leben auf das Glück hin ausrichten.

An diesem Abend stellt Christiane Kilian die Inhalte ihres Buches vor, das dann natürlich auch erworben und signiert werden kann.

Teilnahmegebühr 30 €, zzgl. Getränke

Anmeldung bis spätestens 08.03.2020 unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

Weiterer Termin: 27. April 2020 in Goslar - Anmeldung über die KVHS-Goslar

 

 

Am Freitag, den 13. März 2020, 19:00 Uhr

Australien und sein Wein

Wüste, Wein und Kängurus

Für die Diplom-Pädagogin Heidrun Kaiser ist Australien im Laufe der Jahre zur zweiten Heimat geworden. An diesem Abend führt sie uns mit Bildern auf einer Rundreise durch das Land und erzählt lebhaft und anschaulich von Ihren Erlebnissen. Natürlich verkosten wir dazu auch australische Weine und erfahren etwas über den australischen Weinanbau und seine Geschichte.

Teilnahmegebühr 25 € inkl. Vortrag, Weine, trockenes Brot und Wasser zum Neutralisieren des Geschmacks

Gerne  können Sie vor dem Vortrag bei uns im Pulverhaus zu Abend essen.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich jetzt schon aber spätestens bis 10.03. bei uns an: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

 

 

Am zweiten März-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt: 

Altdeutsche Kartoffelsuppe (vegan oder mit gebratener Fleischwurst)

Geöffnet: Am Samstag, 14.03., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 15.03., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am zweiten April-Wochenende 2020 - Ostern

Kulinarischer Schwerpunkt 

Goethes Leibgericht "Frankfurter Grie Soß"

Geöffnet: Am Karsamstag 11.04., 11:30 bis 18:30 Uhr,

am Ostersonntag 12.02., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Ostermontag, 13.04., 11:30 bis 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Ostermontag, den 13. April 2020, 11:00 Uhr

Eine Ostermatinee für Erwachsene

Literarisches Ostereiersuchen

Die Harzer Autorengruppe "Literatur im Takt" gibt im Januar ihr neues Buch heraus. An diesem Vormittag stellen sie Auszüge daraus vor und planen ein literarisches Ostereiersuchen mit ein. Lassen wir uns überraschen.

Eintritt frei - um eine Spende für die AutorInnen wird gebeten.

Wer im Anschluss bei uns zu Mittag essen möchte, muss das Essen bis spätestens 06. April 2020 vorbestellen.

Anmeldung (ohne Essen) bis spätestens 10.04.2020 unter: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

 

 

Am Mittwoch, den 15. April 2020, 19:00 Uhr im "Lebenspuls Dorstadt" bei Wolfenbüttel

Ein Vortrag von Christiane Kilian

Die Macht der Gedanken und wie wir sie nutzen können

In den letzten Jahren haben die verschiedenen Wissenschaften auch interdisziplinär viele neue weitreichende Erkenntnisse gewonnen. Dazu gehört nicht nur das Wissen, dass bis ins hohe Alter immer wieder neue Gehirnzellen gebildet und neue Netze geknüpft werden können, sondern auch, dass unser Denken und Fühlen die Verknüpfungen bestimmt. Wenn uns diese Zusammenhänge klar sind, dann können wir allein mit unseren Gedanken unser Leben beeinflussen und verändern. An diesem Abend geht es nicht nur um die Wissensvermittlung - gemeinsame Übungen zu AffOrmationen zeigen Ihnen auch Wege zum glücklicheren Leben auf.

Teilnahmegebühr: 30 €

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 13.04.2020 unter 05323/9875800 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

Weiterer Termin: 11. Mai 2020 in Goslar - Anmeldung über die KVHS-Goslar

 

 

Ab Donnerstag, den 07. Mai 2020, ab ca. 17:00 Uhr

Weinstand auf dem Oberharzer Bergbauernmarkt

Auch dieses Jahr wollen wir wieder mit unserem Weinstand aus dem alten Hanomag heraus beim Oberharzer Bergbauernmarkt dabei sein. Das einfache Drumherum und unsere vielen netten Gäste lassen die besondere Atmosphäre der Weinfeste in den deutschen Weinanbauregionen entstehen. Das ist immer wieder ganz wunderbar. 

Am 23. und am 30. Juli werden wir uns allerdings eine Markt-Auszeit nehmen und wie auch in den letzten Jahren beenden wir für uns die Saison am 24. September 2020.

 

 

An Freitich, den 08. Mai 2020, 15:00 bis 17:00 Uhr 

Ewerharzer Mundart

Än gemietling Nohchmittohch

An dn Freitich, dn 08.05.2020 lädt Christiane Kilian im dreie zen nahchstn Mundartnohchmittohch mit Kaffie un Blachkuhng in dn Ringer Zachnhaus nohch (Clastohl-)Zallerfall än. Mr hahn su ähniche Iewerraschunge off Lohchr un frähn uns, wenn ahch de Gäst wos vrzehln, egal, ob in dr altn Ewerharzr Mundart odr in Huhchdeitsch.

Warde denn tählnamme will, soll sich an bestn glähch ahnmaldn mit äner Email an:
verbesserungsideen@christianekilian.de odr an dn Tellefun: 0 53 23 / 987 58 00
 

 

 

Am zweiten Mai-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt: 

Geräuchertes Forellenfilet

Geöffnet: Am Samstag, 09.05., 11:30 bis 18:00 Uhr anschließend

Offenes Singen im Pulverhaus

Geöffnet: Am Sonntag, 10.05., 11:30 bis 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll! 

 

 

Am Samstag, den 09. Mai 2020, 18:00 Uhr

Offenes Singen im Pulverhaus

"Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder"

Wir singen querbeet, was in unseren Textbüchern steht und worauf wir Lust haben: Oldies, Schlager, Volkslieder, Wanderlieder, Harzer Lieder. Hauptsache es macht uns Spaß.

Wir bitten pro Person um einen GEMA-Beitrag von 1 € und um eine Spende für die Musikerinnen.

Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt.

 

 

Am Samstag, den 16. Mai 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr  im "Lebenspuls Dorstadt" bei Wolfenbüttel

Ein Workshop

Wie tickt der Mensch?

Alle zwischenmenschlichen Probleme hängen damit zusammen, dass wir uns gegenseitig nicht wirklich verstehen.  Daraus lässt sich folgern, dass wir den richtigen Ansatzpunkt für Verbesserungen dann finden, wenn wir wissen, weshalb sich ein Mensch so verhält, wie er es tut.

In diesem Tages-Seminar veranschaulichen wir die Zusammenhänge zwischen unserem Verhalten, dem Denken, den Gefühlen und dem Selbstwertgefühl. So können wir uns selbst besser reflektieren und andere Menschen besser verstehen. Die Grundlage ist der Fokus auf Ziele und das Wissen um die eigenen Werte. Am Ende erarbeiten wir eine Strategie, mit der sich das Leben deutlich verbessern lässt und lernen Methoden kennen, die uns dabei unterstützen werden.

Teilnahmegebühr 125,00 € inkl. Material, Wasser und Tee und kleinem Mittagsimbiss

 Nur mit Anmeldung bis spätestens 11.05. unter: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

Die Anmeldung gilt als verbindlich, wenn die Teilnahmegebühr bezahlt ist.

 

 

Am Freitag, den 12.06.2020, 19:00 Uhr 

Eine Weinprobe zu und mit Goethe 

Von Seelennot zu Weinseligkeit

Im Dez. 1777 bereiste der junge GOETHE  erstmals den Harz – allein, zu Pferd und offiziell mit dem Ziel, einen unter seelischer Not leidenden Gleichaltrigen dort zu treffen, mit dem er Briefe ausgetauscht hatte. Zugleich nutzte er wohl aber auch die Einsamkeit in der winterlichen Gebirgsnatur, um  eine eigene Lebenskrise zu bewältigen. Sein Gedicht „Harzreise im Winter“ entstand bei dieser Gelegenheit.

Im Aug. 1815 bereiste der reife „Olympier“ bequem und in Begleitung den Rheingau. Er bestieg den nur etwa 200 Meter hohen Rochusberg,  am Rheinufer bei Bingen, dessen Kapelle am selben Tag Ziel einer Wallfahrt zu Ehren des Heiligen war und nahm an einem denkwürdigen Volksfest dort teil. Hierbei fehlte es nicht an gutem Wein. Ganz besonders der damals berühmte des Jahrgangs 1811, der „Eilfer“, hatte es dem Dichter angetan und er setzte ihm in seinem Werk genauso ein Denkmal, wie der Beschreibung des Rochusfestes.

Wenn im Ringer Zechenhaus Rheingauer Wein probiert und dazu von Goethe berichtet werden soll, muss sowohl der Harz als auch der Rheingau seinen Auftritt haben. Hubert Schneider, ein Freund des Hauses, fand beim Dichter interessanten Stoff zu beiden Landstrichen.

Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Goethe und seiner Zeit. Dabei gilt sein Interesse hauptsächlich den umfangreichen, vielfältigen Zeugnissen von Goethes tätigem Leben, aus denen sich für ihn nicht selten entnehmen lässt, wie Goethes Biografie auch dessen Werk beeinflusste.

Teilnahmegebühr: 25 € inkl. Vortrag, mind. 6 Weine, trockenes Brot und Wasser zum Neutralisieren des Geschmackes

Nur mit Anmeldung bis spätestens 04.06. unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am zweiten  Juni-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Weck, Worscht un Woi

Geöffnet: Am Samstag, 13.06., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 14.06., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am 3. Juni-Wochenende: Freitag, 19.06., 19:00 Uhr bis Sonntag, 21.06., 16:30 Uhr

Ein Intensiv-Workshop im Ringer Zechenhaus

Wie tickt der Mensch? 

An diesem Wochenende erarbeiten wir intensiv eine Strategie, mit der das Leben bewusst aufs Glück hin gestaltet werden kann. Wir lernen nicht nur uns selbst und andere Menschen zu verstehen und legen die Grundlagen, die für eine bewusste Lebensgestaltung notwendig sind, sondern üben auch hilfreiche Methoden so ein, dass sie auch zuhause gut weitergeführt werden können. 

Teilnahmegebühr für den ganzen Wochenend-Workshop 350 € inkl. Paradiesbaum-Buch, Material, Getränken und zwei kleinen Mittagsimbissen

Anmeldung bis spätestens 10.06.2020 und sie wird erst mit Überweisung des Betrages verbindlich.

Nähere Infos unter: 05323/9875800 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

In Laufnähe gibt es viele Gästebetten in allen Preisklassen vom Campingplatz bis zum 4*Hotel. Gerne senden wir Ihnen eine Übernachtungsliste zu.

 

 

Am Freitag, den 10. Juli, 19:00 Uhr

Jazzrock im Pulverhaus

Die Kliet Zänkert Group

Die Kliet Zänkert Group ist um einen Gitarristen bereichert worden und tritt nun zum ersten Mal in dieser Konstellation bei uns im Ringer Zechenhaus auf. Ihre Eigenkompositionen, die sich an den Jazzrock der 70er Jahre anlehnen, klingen nun ganz anders, aber natürlich stecken uns die groovenden Rhythmen wieder an.

Eintritt frei - um eine Spende für die Musiker wird gebeten

Platzreservierung unter verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

 

 

Am zweiten  Juli-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Westernsalat

Geöffnet: Am Samstag, 11.07., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 12.07., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Samstag, den 08. August 2020, 18:00 Uhr

Offenes Singen am Lagerfeuer

"Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder"

Wir singen querbeet, was in unseren Textbüchern steht und worauf wir Lust haben: Oldies, Schlager, Volkslieder, Wanderlieder, Harzer Lieder. Hauptsache es macht uns Spaß.

Wir bitten pro Person um einen GEMA-Beitrag von 1 € und um eine Spende für die Musikerinnen.

Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt.

 

 

Am zweiten  August-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Hessischer Wurstsalat

Geöffnet: Am Samstag, 08.08., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 09.08., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Freitag, den 09. September, 19:00 Uhr

Vorstellung der 3. Harz-Anthologie in unserem Pulverhaus

Ein Fingerhut voll Harz

Im Sommer 2020 wird die dritte Harz-Anthologie erscheinen, in der ausgewählte Harzer  Autorinnen und Autoren ihre Texte veröffentlichen dürfen.

Schon die erste und die zweite Harz-Anthologien wurden bei uns vorgestellt, nun folgt auch die dritte. Wir erwarten wieder eine bunte Vielfalt an Texten, die von den jeweiligen VerfasserInnen vorgetragen werden, moderiert von Renate Maria Riehemann.

Eintritt frei - um eine Spende für die Mitwirkenden wird gebeten.

 

 

Am zweiten  September-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Federweißer und Zwiebelkuchen

Geöffnet: Am Samstag, 12.09., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 13.09., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Freitag, den 09. Oktober 2020, 19:00 Uhr   

Eine Weinprobe mit Persönlichkeitsanalyse und Spaß  

Welcher Weingeschmacks-Typ sind Sie? 

Die promovierte Weinbau-Ingenieurin Dr. Elske Schönhals von genaumeinwein.de hat die Weingeschmacks-Typen entwickelt. An diesem Abend wird sie sie uns online vorstellen. Dazu verkosten wir den Biowein von ihrem Familien-Weingut, erfahren etwas über die Herstellung dieses Bioweines und wissen am Ende des Abends, wer welcher Weingeschmacks-Typ ist.  

Der Sinn dieser Weingeschmacks-Typen liegt darin, dass wir dann wissen, welche Weine uns noch so schmecken werden und wir so im Restaurant oder im Laden leichter unsere Auswahl treffen können. 

Es wird sicherlich lustig werden, vor allem, weil wir online durch Elske begleitet werden. Das ist auch für uns eine neue Erfahrung. 

Teilnahmegebühr: 25 €, inkl. der Bioweine, der Infos und Auswertung und Brot und Wasser zum Neutralisieren des Geschmackes. 

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 06.10. unter 05323/9875800 oder verbesserungsideen@christianekilian.de 

Die Teilnahmezahl ist auf 10 begrenzt.

Wer möchte, kann natürlich wieder vor der Probe in unserem Pulverhaus zu Abend essen. Dann benötigen wir die Infos und auch Ihre Speisenvorbestellung.

 

 

Am zweiten  Oktober-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Kichererbsen-Hähnchen-Topf

Geöffnet: Am Samstag, 10.10., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 11.10., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Freitag, den 13. November 2020, 19:00 Uhr

Lieder und Gedichte von und mit Bernd Krage-Sieber

Das jüngste Gedicht - oder: Das muss man doch mal singen dürfen! 

Bernd Krage-Sieber präsentiert eine Kombination aus Gedichten und am Klavier dargebrachten Liedern aus eigener Feder. Nachdenkliches wechselt mit Heiterem. Seine mal bissigen, mal einfühlsamen Texte bieten immer wieder überraschend lehrreiche Einblicke in oft unterbelichtete Nischen des politisch-gesellschaftlichen Idio(t)tops und richten immer mal wieder neue Blicke auf eigentlich Altbekanntes. Seine oft scharfzüngigen, oft provozierenden Akzente lassen die Verletzlichkeit und Verletztheit von Werten aufscheinen und dem Publikum manches Mal durchaus das Lachen auf den Lippen gefrieren.

Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten

 

 

Am zweiten  November-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Hackbraten

Geöffnet: Am Samstag, 14.11., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 15.11., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am zweiten  Dezember-Wochenende 2020

Kulinarischer Schwerpunkt:

Rheingauer Schlemmersüppchen

Geöffnet: Am Samstag, 12.12., 11:30 bis 18:30 Uhr und

am Sonntag, 13.12., 11:30 bis 18:30 Uhr 

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Schenken Sie (sich) doch mal´ne Weinprobe:

Auf Anfrage ab 8 Personen (ab 10 Personen auch außer Haus)

Weinkenntnisse für Neulinge und zum Auffrischen

Wir bieten Ihnen eine Weinprobe an, bei der in lockerer Atmosphäre auch Grundkenntnisse rund um den deutschen Wein und  seinen Anbau vermittelt werden.
Ziel der Veranstaltung ist es, dass Sie durch die Probe von acht verschiedenen Weine Ihre persönlichen Vorlieben finden und in der Lage sind, in einer Weinkarte dann auch den passenden Wein auszuwählen. Sie lernen die deutschen Weinanbaugebiete und die dort dominierenden Rebsorten kennen. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Arbeitsschritte, die zur Weinherstellung nötig sind und Sie wissen am Ende des Abends über die deutschen Qualitätsbezeichnungen beim Wein Bescheid.
Nebenbei sehen Sie eine urige Straußwirtschaft, in der Sie auch alle Fragen rund um den Wein los werden können.
Im Eintrittspreis sind die Weine, Mineralwasser, Brot (zum Neutralisieren, nicht zum Sattessen!) und ein Skript enthalten.

Die Weinprobe findet ab einer Mindestteilnahmezahl von 8 Personen im Ringer Zechenhaus statt.
Kosten: 15 € pro Person inkl. Weine, Mineralwasser, Brot, Skript und 19 % Mehrwertsteuer.

 

 

Für Ihre Gruppe/Feier:

Verschiedene Themenweinproben individuell gestaltbar

Zum Beispiel: Burgunder-Probe, Oldtimer und Wein, Acolon-Probe, Riesling-Terroir-Probe.

Bitte sprechen Sie uns an:

0 53 23 / 987 58 00 oder christiane.kilian@gmx.de

 

 

Immer mal wieder: 19:00 Uhr

Kellerwein-Probe

Wir probieren immer mal wieder alte Weine, die sich im Keller der Eltern oder bei FreundInnen finden lassen. Dabei gibt es auch immer mal wieder echte Überraschungen (wenn auch sicherlich mehr als die Hälfte untrinkbar ist.

In den meisten Haushalten lagern im Keller solche Weine, an die man sich alleine nicht so recht ran traut, weil sie entweder so alt sind oder sie irgendwelche Mitbringsel sind, die nicht der eigenen Geschmacksrichtung entsprechen. Da ja aber die Geschmäcker verschieden sind, laden wir Sie ein, ein/zwei Flaschen aus Ihrem Keller, den Sie alleine nicht öffnen möchten, zu dieser Probe mitzubringen.

Der ist dann auch die Teilnahmegebühr: Ein oder zwei Flaschen pro Person aus Ihrem Keller.

Wir stellen das Ambiente, Gläser, Mineralwasser und Brot zum Neutralisieren des Geschmacks und bitten dafür um eine Spende.

Wer Lust auf einen spannenden lustigen Abend hat, möge bitte nach dem nächsten Termin nachfragen und sich auf die Warteliste setzen lassen!

 



Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?