Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Termine:

  

Am Sonntag, den 25.11.2018, 14:00 bis 18:00 Uhr

Ein Strategie-Workshop für Frauen im Ringer Zechenhaus

Werde zur Gestalterin Deines Lebens

Bist Du schon die Gestalterin Deines Lebens? Agierst Du immer gezielt und verwirklichst so Deine Träume?

Du kannst Dein Leben nur dann bewusst gestalten und das Gewünschte erreichen, wenn Du Deine Ziele kennst und die Zusammenhänge verstanden hast.

Bei diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam das große Lebensziel und konkretisieren es mit den dazu gehörenden Unterzielen. Im nächsten Schritt veranschaulichen wir die Zusammenhänge zwischen unserem Verhalten und Gefühlen und dem Selbstwertgefühl. Wir erarbeiten die Strategie, die uns zu unseren Zielen hinführend wird und lernen Methoden kennen, die uns dabei unterstützen werden.

Teilnahmegebühr: 90 € pro Frau inkl. Getränke und Snack

Anmeldung bis 20.11.2018 unter: verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

Begrenzte Platzzahl!

 

 

An drei Donnerstagen, den 29.11., 6.12. und 13.12.2018, 17:00 bis max. 18:30 Uhr

Für Menschen, die wirklich glücklich leben möchten

Kostenloser Lesekreis zum Paradiesbaumbuch 

Es ist leichter, sich mit einem Sachbuch auseinander zu setzen, wenn man es im Gespräch mit anderen tun kann. Deshalb sind Sie herzlich ins Ringer Zechenhaus nach Clausthal-Zellerfeld zu dem kostenlosen Lesekreis zum Paradiesbaumbuch eingeladen.

An drei Donnerstagen, jeweils von 17:00 bis max. 18:30 Uhr werden wir uns den drei Bereichen des Paradiesbaumbuches widmen:
- Am 29.11.2018 besprechen wir die Kapitel 1 - 13,
- am 06.12.2018 nehmen wir uns mit den Kapiteln 14 - 21 ausführlich den Paradiesbaum unter die Lupe
- und am 13.12.2018 schauen wir mit den Kapiteln 22 - 33 die Folgen dieser neuen Erkenntnisse für das eigene Leben an.

Die Teilnahme ist (bis auf die Getränke) kostenlos.
Nur mit Anmeldung unter Telefon: 05323-9875800 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am ersten Dezember-Wochenende

Kulinarischer Schwerpunkt

Glühwein und Eintöpfe an der Feuertonne

und Oberharzer Mundart

Geöffnet: Freitag 30.11., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 01.12. und Sonntag 02.12., 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

Am Freitag und am Samstag feuern wir ab Beginn der Dunkelheit unsere Feuertonne an, soweit das Wetter es zulässt, an beiden Tagen wird Ingrid Lader um 17:00 Uhr und am Sonntag gegen 15:00 Uhr in unserem gemütlichen Pulverhaus Winter- und Weihnachtsgeschichten in Oberharzer Mundart vorlesen. Dazu bietet sie Freitag, Samstag und Sonntag Nachmittag selbst gestrickte Strümpfe und Basteleien zum Kauf an.

 

 

Am Freitag, den 14.12., 19:00 Uhr

Ein Dialog bei Glühwein für zwei Krimi-Autorinnen

Harzer Autorallye

Karla Letterman und Andrea Illgen haben sich zusammengetan und ein "Hörspiel für zwei sichtbare Autorinnen" geschrieben. Das Publikum darf ein mit Witz und Spannung gewürztes Erlebnis erwarten, das die beiden Damen auf eine Autorallye durch den Oberharz schickt, wobei sie ganz nebenbei das Rätsel um ein ruchloses Verbrechen lösen.

Wir freuen uns sehr, dass die Premiere dieses in seiner Form besonderen Ereignisses bei uns im Ringer Zechenhaus stattfinden wird.

Seien auch Sie dabei!

Eintritt frei, um eine Spende für die Autorinnen wird gebeten.

Nur mit Anmeldung bis spätestens 12.12. unter:

verbesserungsideen@christianekilian.de oder 0 53 23 / 987 58 00

Begrenzte Platzzahl

 

 

An dn Sunnohmbd, dn 15.12.2018, 15:00 Uhr:

Blachkuhng-Nohchmittohch

Än gemietling Kaffie-Nohchmittohch mit Ewerharzer Mundart

Ze än gemietling Kaffie-Nohchmittohch mit Blachkuhng, Ewerharzer Mundart un ä habbel Musik lädt es Kilians Christiane nohch dn Ringer Zachnhaus in Clastohl-Zallerfall ähn.
Nahm dn Kaffietrinkn hahn es Inge, es Ingrid un dr Dirk all ämol wos zen Zeing un Vrzehln rund ims  Labn in dn Ewerharz viergekramt.
Besunnersch schien isses, wenn ahch de Besuchchr ähngne Arlahbnisse viertrahn, egal ob in dr altn Ewerharzer Mundart odr nett.
Warde nu an dissn Nohchmittohch tählnamme will, dar sollte sich balle ahnmaldn bei Christiane Kilian, Tellefun Nr. 05323/9875800  odr  mit äner Mail an christiane.kilian@gmx.de
Un weil mr nett gans su viele Plätze hahn, is äne Ahnmaldung off jedn Fall nuhtwennich.

 

 

In 2019 haben wir die Straußwirtschaft

an jedem 3. Wochenende des Monats geöffnet

und dazwischen wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm

 

 

Am Freitag, den 11. Januar 2019, ab 17:00 Uhr

Ein geselliger Abend

Feuerzangenbowle an der Feuertonne

Dazu kleine Gerichte und natürlich auch andere Getränke.

 

 

Am Montag, den 14. Januar 2019,  19:00 Uhr

Ein Vortrag von Christiane Kilian

Was genau ist eigentlich Hochsensibilität?

"Sei doch nicht so empfindlich!", "Mimose", "Stell Dich nicht so an" bekommen wir Hochsensiblen immer wieder gesagt. Das klingt so negativ, dabei ist Hochsensibilität eine besondere Gabe, ohne die unsere Gesellschaft um einiges ärmer wäre.

In diesem Vortrag klärt Christiane Kilian, die Harzer Ansprechpartnerin für den Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität, genau darüber auf, was Hochsensibilität ist, wie sie sich zeigt und welche Auswirkungen sie haben kann.

Teilnahmegebühr 15 €

Anmeldung bis 12.01.2019

 

 

Am dritten Januar-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Weck, Worscht un Woi

Geöffnet: Freitag 18.01., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 19.01. und Sonntag 20.01, 11:30 bis 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

 

An dn Sunnohmbd, dn 15.12.2018, 15:00 Uhr:

 

Blachkuhng-Nohchmittohch

 

Än gemietling Kaffie-Nohchmittohch mit Ewerharzer Mundart

 

Ze än gemietling Kaffie-Nohchmittohch mit Blachkuhng, Ewerharzer Mundart un ä habbel Musik lädt es Kilians Christiane nohch dn Ringer Zachnhaus in Clastohl-Zallerfall ähn. 
Nahm dn Kaffietrinkn hahn es Inge, es Ingrid un dr Dirk all ämol wos zen Zeing un Vrzehln rund ims  Labn in dn Ewerharz viergekramt.
Besunnersch schien isses, wenn ahch de Besuchchr ähngne Arlahbnisse viertrahn, egal ob in dr altn Ewerharzer Mundart odr nett. 
Warde nu an dissn Nohchmittohch tählnamme will, dar sollte sich balle ahnmaldn bei Christiane Kilian, Tellefun Nr. 05323/9875800  odr  mit äner Mail an christiane.kilian@gmx.de 
Un weil mr nett gans su viele Plätze hahn, is äne Ahnmaldung off jedn Fall nuhtwennich.

 

 

Am dritten Februar-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Coq au vin

Geöffnet: Freitag 15.02., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 16.02. und Sonntag 17.02, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Montag, den 11. März 2019, 19:00 Uhr

Ein Vortrag  zum Buch von Christiane Kilian

Mit dem Paradiesbaum durch Logik zum Glück

Sind Sie rundum glücklich? Oder sehen Sie doch öfter mal schwarz und ärgern sich über andere Menschen, die Politik oder die Gesellschaft?

Christiane Kilian hat festgestellt, dass alle unsere Verhaltensweisen und auch unsere Gefühle mit dem Selbstwertgefühl zuammenhängen. Genauer gesagt, mit der Diskrepanz zwischen unserem Selbst- und unserem Idealbild. Ihre Erkenntnisse stellt sie in dem selbst erarbeiteten Paradiesbaum grafisch sehr klar und logisch dar. Wer die Zusammenhänge verstanden und verinnerlicht hat, kann wirklich bewusst leben und das eigene Leben auf das Glück hin ausrichten.

An diesem Abend stellt Christiane Kilian die Inhalte ihres Buches vor, das dann natürlich auch erworben und signiert werden kann.

Teilnahmegebühr: 15 €

Nur mit Anmeldung unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am dritten März-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Herzhafte Kuchen

Geöffnet: Freitag 15.03., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 16.03. und Sonntag 17.03, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am dritten April-Wochenende = Ostern 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Grie Soß - Goethes Leibgericht

Geöffnet: Am Karsamstag 20.04., Oster-Sonntag 21.04 und Oster-Montag, 22.04., 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Montag, den 13.05.2019, 19:00 Uhr

Ein Info-Abend im Ringer Zechenhaus

Die Macht der Gedanken und wie wir sie nutzen können

In den letzten Jahren haben die verschiedenen Wissenschaften auch interdisziplinär viele neue weitreichende Erkenntnisse gewonnen. Dazu gehört nicht nur das Wissen, dass bis ins hohe Alter immer wieder neue Gehirnzellen gebildet und neue Netze geknüpft werden können, sondern auch, dass unser Denken und Fühlen die Verknüpfungen bestimmt. Wenn uns diese Zusammenhänge klar sind, dann können wir allein mit unseren Gedanken unser Leben beeinflussen und verändern. An diesem Abend geht es nicht nur um die Wissensvermittlung - gemeinsame Übungen zu AffOrmationen zeigen Ihnen auch Wege zum glücklicheren Leben auf.

Teilnahmegebühr: 15 €

Nur mit Anmeldung unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am dritten Mai-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Matjes

Geöffnet: Freitag 17.05., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 18.05. und Sonntag 19.05, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Samstag, den 25. Mai 2019, 18:30 Uhr

Singen im Pulverhaus

"Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, ..."

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr mit dem Singen am Lagerfeuer wollen wir dieses Jahr uns ein bisschen öfter am Singen erfreuen.

Gemafreie Volks-, Wander- und Harzlieder aus dem Harzklub-Liederbuch Huckepack singen wir in gemütlicher Runde mit der Gitarre begleitet von Sabine Mende.

Platzreservierung ist u.U. sinnvoll: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am dritten Juni-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Bunte Salate

Geöffnet: Freitag 14.06., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 15.06. und Sonntag 16.06, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am dritten Juli-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Dreierlei vom Handkäs

Geöffnet: Freitag 19.07., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 20.07. und Sonntag 21.07, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Freitag, den 26. Juli 2019, ab 17:00 Uhr

So wie früher

Singen am Lagerfeuer

In 2018 kam das "Singen am Lagerfeuer" so gut an, dass wir das gerne auch in 2019 wieder aufgreifen. Wir stellen die Liederbücher, die vom Harzklub zum deutschen Wandertag in Bad Harzburg mit gemafreien Liedern erstellt wurden, zur Verfügung und freuen uns auf kräftig Mitsingende. Die Qualität des Gesanges steht dabei nicht im Vordergrund, sondern der Spaß am gemeinsamen Singen.

Getränke und kleine Speisen sind natürlich auch zu bekommen.

 

 

Am Montag, den 12. August 2019,  19:00 Uhr

Ein Vortrag von Christiane Kilian

Was genau ist eigentlich Hochsensibilität?

"Sei doch nicht so empfindlich!", "Mimose", "Stell Dich nicht so an" bekommen wir Hochsensiblen immer wieder gesagt. Das klingt so negativ, dabei ist Hochsensibilität eine besondere Gabe, ohne die unsere Gesellschaft um einiges ärmer wäre.

In diesem Vortrag klärt Christiane Kilian, die Harzer Ansprechpartnerin für den Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität, genau darüber auf, was Hochsensibilität ist, wie sie sich zeigt und welche Auswirkungen sie haben kann.

Teilnahmegebühr 15 €

Anmeldung bis 10.08.2019

 

 

Am dritten August-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Wurstsalat

Geöffnet: Freitag 16.08., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 17.08. und Sonntag 18.08, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am dritten September-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Zwiebelkuchen und Federweißer

Geöffnet: Freitag 13.09., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 14.09. und Sonntag 15.09, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Montag, den 14. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Ein Vortrag zum Buch von Christiane Kilian

Mit dem Paradiesbaum durch Logik zum Glück

Sind Sie rundum glücklich? Oder sehen Sie doch öfter mal schwarz und ärgern sich über andere Menschen, die Politik oder die Gesellschaft?

Christiane Kilian hat festgestellt, dass alle unsere Verhaltensweisen und auch unsere Gefühle mit dem Selbstwertgefühl zuammenhängen. Genauer gesagt, mit der Diskrepanz zwischen unserem Selbst- und unserem Idealbild. Ihre Erkenntnisse stellt sie in dem selbst erarbeiteten Paradiesbaum grafisch sehr klar und logisch dar. Wer die Zusammenhänge verstanden und verinnerlicht hat, kann wirklich bewusst leben und das eigene Leben auf das Glück hin ausrichten.

An diesem Abend stellt Christiane Kilian die Inhalte ihres Buches vor, das dann natürlich auch erworben und signiert werden kann.

Teilnahmegebühr: 15 €

Nur mit Anmeldung unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder verbesserungsideen@christianekilian.de

 

 

Am dritten Oktober-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Hackbraten

Geöffnet: Freitag 18.10., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 19.10. und Sonntag 20.10, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am dritten November-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Variationen vom Winzerweck

Geöffnet: Freitag 15.11., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 16.11. und Sonntag 17.11, 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Am Montag, den 09. Dezember 2019, 19:00 Uhr

Ein Info-Abend im Ringer Zechenhaus

Die Macht der Gedanken und wie wir sie nutzen können

In den letzten Jahren haben die verschiedenen Wissenschaften auch interdisziplinär viele neue weitreichende Erkenntnisse gewonnen. Dazu gehört nicht nur das Wissen, dass bis ins hohe Alter immer wieder neue Gehirnzellen gebildet und neue Netze geknüpft werden können, sondern auch, dass unser Denken und Fühlen die Verknüpfungen bestimmt. Wenn uns diese Zusammenhänge klar sind, dann können wir allein mit unseren Gedanken unser Leben beeinflussen und verändern. An diesem Abend geht es nicht nur um die Wissensvermittlung - gemeinsame Übungen zu AffOrmationen zeigen Ihnen auch Wege zum glücklicheren Leben auf.

Teilnahmegebühr: 15 €

Nur mit Anmeldung unter: 0 53 23 / 987 58 00 oder christiane.kilian@gmx.de

 

 

Am dritten Dezember-Wochenende 2019

Kulinarischer Schwerpunkt

Glühwein und Eintöpfe

Geöffnet: Freitag 13.12., 15:00 bis mind. 18:30 Uhr

am Samstag 14.12. und Sonntag 15.12., 11:30 bis mind. 18:30 Uhr

Vorbestellungen und Reservierungen sind sinnvoll!

 

 

Schenken Sie (sich) doch mal´ne Weinprobe:

Auf Anfrage ab 8 Personen (ab 10 Personen auch außer Haus)

Weinkenntnisse für Neulinge und zum Auffrischen

Wir bieten Ihnen eine Weinprobe an, bei der in lockerer Atmosphäre auch Grundkenntnisse rund um den deutschen Wein und  seinen Anbau vermittelt werden.
Ziel der Veranstaltung ist es, dass Sie durch die Probe von acht verschiedenen Weine Ihre persönlichen Vorlieben finden und in der Lage sind, in einer Weinkarte dann auch den passenden Wein auszuwählen. Sie lernen die deutschen Weinanbaugebiete und die dort dominierenden Rebsorten kennen. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Arbeitsschritte, die zur Weinherstellung nötig sind und Sie wissen am Ende des Abends über die deutschen Qualitätsbezeichnungen beim Wein Bescheid.
Nebenbei sehen Sie eine urige Straußwirtschaft, in der Sie auch alle Fragen rund um den Wein los werden können.
Im Eintrittspreis sind die Weine, Mineralwasser, Brot (zum Neutralisieren, nicht zum Sattessen!) und ein Skript enthalten.

Die Weinprobe findet ab einer Mindestteilnahmezahl von 8 Personen im Ringer Zechenhaus statt.
Kosten: 15 € pro Person inkl. Weine, Mineralwasser, Brot, Skript und 19 % Mehrwertsteuer.

 

 

Für Ihre Gruppe/Feier:

Verschiedene Themenweinproben individuell gestaltbar

Zum Beispiel: Burgunder-Probe, Oldtimer und Wein, Acolon-Probe, Riesling-Terroir-Probe.

Bitte sprechen Sie uns an:

0 53 23 / 987 58 00 oder christiane.kilian@gmx.de

 

 

Immer mal wieder: 19:00 Uhr

Kellerwein-Probe

Wir probieren immer mal wieder alte Weine, die sich im Keller der Eltern oder bei FreundInnen finden lassen. Dabei gibt es auch immer mal wieder echte Überraschungen (wenn auch sicherlich mehr als die Hälfte untrinkbar ist.

In den meisten Haushalten lagern im Keller solche Weine, an die man sich alleine nicht so recht ran traut, weil sie entweder so alt sind oder sie irgendwelche Mitbringsel sind, die nicht der eigenen Geschmacksrichtung entsprechen. Da ja aber die Geschmäcker verschieden sind, laden wir Sie ein, ein/zwei Flaschen aus Ihrem Keller, den Sie alleine nicht öffnen möchten, zu dieser Probe mitzubringen.

Der ist dann auch die Teilnahmegebühr: Ein oder zwei Flaschen pro Person.

Wir stellen das Ambiente, Gläser, Mineralwasser und Brot zum Neutralisieren des Geschmacks und bitten dafür um eine Spende.

Wer Lust auf einen spannenden lustigen Abend hat, möge bitte nach dem nächsten Termin nachfragen und sich auf die Warteliste setzen lassen!

 

 

 



Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?